Weitere Modernisierung und Start in die vollständige Elektromobilität

Die BVB hat ein ereignisreiches Geschäftsjahr hinter sich. Die grösste Fahrzeugbeschaffung in der Geschichte des Unternehmens wurde mit Ablieferung des letzten Flexity-Trams im Mai 2018 wie geplant abgeschlossen. Seit Oktober 2018 ist der erste vollständig batteriebetriebene E-Bus der BVB in Betrieb. Finanziell schliesst die BVB das Jahr 2018 mit einem Verlust von 765’677 Franken ab.

Alle weiteren Informationen finden Sie im Geschäftsbericht 2018, im Finanzbericht 2018 sowie in der entsprechenden Medienmitteilung.

Mehr Informationen

Ramon Oppikofer wird Leiter „Anlagen & Fahrzeuge“

Im Rahmen der strategischen Unternehmensentwicklung wird die Leitung des neuen Geschäftsbereichs „Anlagen & Fahrzeuge“ besetzt. Leiter des neuen Bereichs wird Ramon Oppikofer, der bisherige Leiter a.i. „Infrastruktur“. Die beiden Geschäftsbereiche „Infrastruktur“ und „Technik“ werden im Rahmen der strategischen Unternehmensentwicklung wie angekündigt in „Anlagen & Fahrzeuge“ zusammengeführt. Ludwig Näf, Leider ad Interim

Mehr Informationen

Fahrplan Basler Fasnacht und Chienbäse Liestal 2019

Erleben Sie zusammen mit der BVB die Basler Fasnacht 2019. In unserem Fasnachts-Fahrplan informieren wir Sie über die Extrafahrten zum Morgestraich, den Betrieb während dem Cortège und über die Nachtfahrten. Ebenso finden Sie in unserem Fasnachts-Flyer alle Angaben zum TNW-Angebot für den Chienbäse in Liestal. Wir wünschen gute Fahrt und eine schöne Fasnacht!

Mehr Informationen

Abschluss der externen Untersuchung zu den ausserordentlichen Schäden

Die BVB hat mehrere Prozesse im Geschäftsbereich Technik optimiert und Strukturen angepasst. Auslöser davon waren ausserordentliche Schäden an den Gleisen, die im vergangenen Sommer entdeckt wurden. Diese wiesen ein anderes, neues Schadensbild auf und sind auf einen Wartungsrückstau im Bereich der Radsatzbearbeitung zurückzuführen. Der BVB-Verwaltungsrat wollte die Umstände und Ursachen

Mehr Informationen

Die BVB sagt fast 128 Millionen mal DANKE!

2018 haben die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) fast 128 Mio. Fahrgäste befördert. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Rückgang von 2.2 Prozent. Hauptgrund dafür sind die verschiedenen Gleiserneuerungsarbeiten und die damit verbundenen mehrwöchigen Voll- oder Teilsperrungen sowie der lange Sommer, der den Trend zum Velo- und Fussverkehr verstärkt hat.

Mehr Informationen

Betrugsvorfälle an Billettautomaten

In den letzten Tagen kam es an mindestens zwei Billettautomaten auf dem Netz der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) zu Manipulationen. Eine unbekannte Täterschaft hat die Automaten so manipuliert, dass in beiden Fällen Kreditkarten eingezogen wurden.

Mehr Informationen