Ab dem 1. September 2021 können wieder Extrafahrten in den historischen BVB-Oldtimern gebucht werden

Aufgrund der Einschränkungen rund um das Coronavirus konnten seit November 2020 keine Extrafahrten in den historischen Oldtimern der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) mehr durchgeführt werden. Ab dem 1. September 2021 können nun wieder Extrafahrten gebucht werden. Während den Fahrten gilt eine Maskenpflicht. Weitere Informationen finden Sie in der Medienmitteilung vom 31.8.2021.

Mehr Informationen

Linie 2: Tramersatz mit Bussen

Die Gleise im Bereich der Haltestelle Margarethen haben das Ende ihrer Lebensdauer erreicht und müssen erneuert werden. Zudem werden die Tram- und Bushaltestellen Margarethen so umgestaltet, dass Fahrgäste künftig stufenlos in Tram und Bus einsteigen können. Aus diesem Grund verkehrt auf der Linie 2 zwischen Binningen Kronenplatz und Bahnhof SBB von Montag, 30. August 2021 bis Sonntag, 24. Oktober 2021 (Betriebsschluss) ein Tramersatz mit Bussen.

Mehr Informationen

Linie 3: Tramersatz Burgfelderhof – Gare de Saint-Louis (2. bis 13. August 2021)

Aufgrund Strassenarbeiten in Saint-Louis kann die Tramlinie 3 von Montag, 2. August 2021 (Betriebsbeginn) bis Freitag, 13. August 2021 (Betriebsschluss) nur bis Burgfelderhof fahren. Zwischen Burgfelderhof und Gare de Saint-Louis verkehrt ein Tramersatz mit Bussen. Der Tramersatz wird von Distribus gefahren.

Die Route des Tramersatzes finden Sie hier. Bitte beachten Sie den angepassten Fahrplan sowie die Beschilderung vor Ort.

Mehr Informationen

Neues Umleitungskonzept bei Fussballspielen im St. Jakob-Park

Auf die neue Saison gibt es bei Heimspielen des FC Basel im St. Jakob-Park ein neues Umleitungskonzept für die Buslinien 36, 37 und 47. Rund zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn wird der Bereich Dreispitz-St. Jakob-Redingstrasse für die Linien 36, 37 und 47 von der Polizei vollständig gesperrt. Ab diesem Zeitpunkt werden die Linien 36, 37 und 47 ab der Haltestelle Redingstrasse, bzw. ab der Haltestelle Dreispitz, grossräumig umgeleitet.

 

Mehr Informationen

BVB Netzzustandsbericht 2020

Heute haben die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) den Netzzustandsbericht 2020 veröffentlicht. Dieser gibt Auskunft über den Zustand aller Bahn- und Businfrastrukturanlagen auf dem BVB-Netz. Mit einem Zustandsmittelwert von 2,8 wird der Zustand der Infrastrukturanlagen als «gut» bewertet. Insbesondere im grössten Infrastruktur-Bestandteil Fahrbahn (Gleise, Weichen, Kreuzungen etc.) konnten markante Verbesserungen erreicht werden. Die BVB verfolgt weiterhin den Weg einer nachhaltigen Netzsanierung.

Weitere Informationen finden Sie im Netzzustandsbericht 2020 oder in einer Kurzfassung im Summary.

Mehr Informationen