Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen

Grosse Baustellen 2022

Auch 2022 erneuern Tiefbauamt, BVB und IWB Strassen, Gleise sowie Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmeleitungen. In diesem Jahr beginnen Bauarbeiten am Wielandplatz, an der Oberwilerstrasse und an der Schwarzwaldallee. Derweil kommen mehrjährige Baustellen wie die Erneuerung Viertelkreis-Gundeli zum Abschluss. Abgesehen von einem Tramersatz mit Bussen auf der Linie 16 stehen keine langanhaltenden Einschränkungen des Tramverkehrs bevor.

Lesen Sie mehr zum Baustellenjahr 2022 in der gemeinsamen Medienmitteilung des Bau- und Verkehrsdepartement, IWB und der BVB.

 

 

Mehr Informationen

Linie 6: Tramersatz

Die Gemeinde Allschwil saniert vom 10. Januar bis 4. Februar 2022 in der Baslerstrasse (Abschnitt Marsstrasse bis Morgartenring) die öffentliche Kanalisation. Aufgrund der Bauarbeiten kommt es auf dem Streckenabschnitt zwischen Morgartenring und Allschwil Dorf zeitweise zu Einschränkungen im Trambetrieb. Alle Informationen und zum Tramersatzbetrieb finden Sie hier.

 

 

 

 

Mehr Informationen

Ab dem 12. Dezember 2021 gilt der neue Fahrplan

Ab dem 12. Dezember 2021 gilt der neue Fahrplan der Basler Verkehrs-Betriebe. Durch die Verlängerung der Linie 46 in den Hauptverkehrszeiten nach Muttenz Bahnhof kommt es auf der Linie 36 und 46 zu Anpassungen der Route. Die Abschaffung der Doppelhaltestellen sowie verkehrspolitische Anpassungen der letzten Jahre bedingen zudem den Einsatz von fahrplan-stabilisierenden Zusatzkurse auf diversen Linien.

Alle Änderungen, die per 12. Dezember 2021 im BVB-Fahrplan in Kraft treten, finden Sie in der Medienmitteilung vom 2. Dezember 2021.

Mehr Informationen

Das Forschungsprojekt „yumuv“ endet am 31. Dezember 2021.

Der Pilotbetrieb des städteübergreifenden Forschungsprojekts „yumuv“, an welchem die BVB ebenfalls beteiligt war, endet per Ende Jahr. Mit der Beteiligung an „yumuv“ konnten wichtige Erkenntnisse im Bereich «Mobility as a Service» gewonnen werden.

Weitere Informationen finden Sie in der Medienmitteilung vom 30. November 2021.

Mehr Informationen

Start Testbetrieb velofreundliches Gleis

An der Haltestelle Bruderholzstrasse wurde das erste velofreundliche Gleis auf dem Tramnetz der BVB in Betrieb genommen. Ziel des velofreundlichen Gleises ist, dass Velofahrende damit einfacher und sicherer durch Kaphaltestellen fahren können. Das Gleis wurde von Velofahrenden bereits auf einer Teststrecke erprobt, nun wird das System zum ersten Mal im laufenden Trambetrieb getestet. Nach einem Jahr werden die BVB und das Bau- und Verkehrsdepartement erste Auswertungen des Testbetriebs machen.Weitere Informationen finden Sie in der gemeinsamen Medienmitteilung mit dem Bau- und Verkehrsdepartement.

Mehr Informationen

3G-Pflicht im öV in Deutschland

Ab Mittwoch, 24. November 2021 gilt im öffentlichen Verkehr in Deutschland die 3G-Pflicht.

Mehr Informationen

Mit dem Wiehnachts-Drämmli durch das vorweihnachtliche Basel

Vom 28. November bis 24. Dezember 2021 dreht das Wiehnachts-Drämmli an elf Nachmittagen wieder seine Runden in der Basler Innenstadt. Die Kinderfahrten sind bereits ausgebucht. Am 6., 23. und 24. Dezember 2021 finden öffentliche Fahrten statt, für die kein Billett benötigt wird. Weitere Informationen finden Sie in der Medienmitteilung vom 17.11.2021.

Mehr Informationen

Apéro-Fahrten im Wiehnachts-Drämmli

Auch in diesem Jahr bieten wir zusammen mit StadtKonzeptBasel Apéro-Fahrten in unserem beliebten Wiehnachts-Drämmli an. Mit einer Apéro-Fahrt im Wiehnachts-Drämmli bleibt Ihr Weihnachtsanlass lange in Erinnerung. Die Fahrten können ab sofort gebucht werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mehr Informationen

Einfachhaltestellen werden zum Fahrplanwechsel definitiv eingeführt

Per Fahrplanwechsel am kommenden 12. Dezember werden die fünf bisherigen Doppelhaltestellen Marktplatz, Barfüsserplatz, Heuwaage, Bankverein und Aeschenplatz (in Fahrtrichtung Bahnhof SBB) zu Einfachhaltestellen. Weitere Informationen finden Sie in der Medienmitteilung des Bau- und Verkehrsdepartements.

Mehr Informationen

BVB-Fahrgaststimme: Neue Plattform für den Austausch mit Fahrgästen

Die BVB möchte den Puls der Fahrgäste besser spüren und schafft dafür die «BVB-Fahrgaststimme». In diesem Rahmen erhalten Interessierte die Möglichkeit, an Umfragen teilzunehmen und so zur Qualitätssteigerung beizutragen. Um zusätzlich den persönlichen Dialog zu fördern, erhalten zehn Personen die Möglichkeit, sich zweimal jährlich persönlich mit der BVB-Geschäftsleitung auszutauschen. Weitere Informationen finden Sie in der Medienmitteilung vom 1. November 2021. Hier können Sie sich für die BVB-Fahrgaststimme registrieren.

Mehr Informationen

Kommentare sind geschlossen