Ausbau des Tramnetzes

In Basel hat der öffentliche Verkehr einen sehr hohen Stellenwert: Um eine ökologisch nachhaltige Entwicklung zu erreichen, will der Kanton Basel-Stadt die Attraktivität des öV weiter steigern. Er soll für möglichst weite Teile der Bevölkerung eine gute Alternative zum Individualverkehr darstellen. Mit dem «Tramnetz 2020» wir die öV-Anbindung an neue und bestehende Quartiere verbessert sowie die Innenstadt vom Tramverkehr entlastet, ohne die Erreichbarkeit des Stadtzentrums zu verschlechtern. 

Informationen des Amts für Mobilität zur Tramnetzentwicklung


 
Tram 8 - bereits grenzenlos gut verbunden

Mit der feierlichen Eröffnung und Inbetriebnahme der verlängerten Tramlinie 8 nach Weil am Rhein (D) im Dezember 2014 ist ein wichtiger Meilenstein des Tramsnetzausbaus in der TriRegio erreicht. 

Informationen zur Eröffnung und zum Ausbau der Linie 8

 


Tram 3 - Verlängerung nach Saint-Louis  

Die Verlängerung der Tramlinie 3 nach Saint-Louis ist ein weiteres zentrales Element des Tramnetzausbaus im Dreiländereck. Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren, die Inbetriebnahme der Strecke ist per Ende 2017 geplant.

Weiterführende Informationen zum Projekt


 
Modernisierung der BVB-Fahrzeugflotte

Die BVB modernisiert ihre Flotte. Die 61 neuen FLEXITYBasel-Trams werden bis Ende 2017 einen grossen Teil der älteren Tramgeneration ersetzen. Bereits abgeschlossen ist die Auslieferung der 55 neuen Diesel-Gelenkbusse. Diese sind seit Ende 2015 auf dem Netz der BVB unterwegs. Damit sind ab Ende 2017 mehrheitlich niederflurige Fahrzeuge bei der BVB im Einsatz.